Crepusculum

Insider-Forum
StartseitePortalKalenderFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Illuminaten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Anoubis

avatar

Anmeldedatum : 11.05.10

BeitragThema: Illuminaten   Do 13 Mai - 10:33:27

Wer oder was die Illuminati sind, kann nicht genau definiert werden (immerhin handelt es sich hierbei um eine Geheimgesellschaft!). Sie haben eigentlich sehr viele Namen, wie z.B. Illuminati, Illuminaten, Schattenregierung, Big Brother, Unsichtbare Macht, Octopuss und noch viele mehr. Sie streben die Weltherrschaft an und haben die Weltgeschichte seit Jahrhunderten oder gar seit Jahrtausenden maßgeblich beeinflußt und so ziemlich jeden Krieg, jede Revolution sowie jedes andere einschneidende historische Ereignis initiiert und größtenteils auch finanziert, gleich ob es sich um die französische Revolution, den ersten und zweiten Weltkrieg oder gar den Untergang der Titanic handelt. Auch die Oktoberrevolution und Hitlers Machtergreifung sollen auf das Konto der "Erleuchteten" gehen. Die Fäden der Weltpolitik ziehen sie angeblich in beträchtlichem Maße über Organisationen, wie den "CFR" , die "Bilderberger" oder die "Trilaterale Kommission". Ihre Techniken der Einflußnahme beinhalten die gezielte Unterwanderung anderer einflußreicher Organisationen, wie z. B. bestimmter Freimaurerlogen, die Rekrutierung von Führungspersönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Militär aus den eigenen Reihen sowie das Hieven von erpressbaren Personen in wichtige Positionen. Historisch betrachtet kann zwischen zwei Hauptherrkunftssträngen unterschieden werden: Zum einen wird ihr Ursprung zwischen Anbeginn der Zeit und dem Mittelalter gesucht, wobei die These, der erste Illuminatus, Gruad mit Namen, habe 30.000 v. Chr. über Atlantis geherrscht ehr unwahrscheinlich ist. Plausibler klingt hier schon die Theorie, die Illuminaten seien erstmals im 16. Jahrhundert in Spanien unter dem Namen "Alumbrados", was soviel bedeutet wie die "Erleuchteten" in Erscheinung getreten. Wegen ihrer eher mystischen Interpretation der christlichen Religion sah sich diese aus abtrünnigen Jesuiten und Franziskanern bestehende Gruppierung dann auch der Verfolgung durch die Inquisition ausgesetzt.Andere Quellen datieren die Entstehung der Illuminaten auf einen 200 bzw. sogar fast 5000 Jahre früheren Zeitpunkt. So sollen bereits im 14. Jahrhundert die höchsten Eingeweihten der "Bruderschaft der Schlange" einer Organisation deren Mitglieder bereits 3,400 v. Chr. den auch Jahrtausende später unter Freimaurern der höheren Grade noch verbreiteten Schurz getragen haben sollen, unter dem Namen "Illuminati" in Erscheinung getreten sein. Meistens sind jedoch wenn von den Illuminaten die Rede ist, die sogenannten "Bayerischen Illuminaten" gemeint die am 1. Mai 1776 von Adam Weishaupt, einem Ingolstädter Universitätsprofessor und ehemaligen Jesuiten gegründet wurden und etwa 2.000 bis 2.500 Mitglieder zählte, zumeist Beamte, aber auch Literaten (z. B. Goethe und Herder) und Adlige. Am mächtigsten war der Orden in Deutschland, vor allem in Süddeutschland; allein in München zählte er über 200 Mitglieder. Ziel des Ordens war die Vervollkommnung der natürlichen Vernunft im Sinne der Aufklärung. Dies sollte mittels eines ausgefeilten pädagogischen Systems von Ordensgraden geschehen, das zu immer tiefer gehenden Einweihungen führte, aber zugleich auch zu stärkerer Disziplinierung, da ja der Aufstieg mit strenger Geheimhaltung verbunden war. Die Mitglieder erhielten bei ihrer Aufnahme in den Orden neue Namen; sie konnten sich in drei Ordensgraden empordienen, vom Novizen zum Minerval und schließlich zum Erleuchteten Minerval. Wichtig war die Ablieferung versiegelter Briefe, so genannter Quibus licet, in denen über die Lektüre eines vielfältigen, vom Orden ausgewählten Schrifttums berichtet werden musste. Die Lektüreliste reichte von antiken Autoren bis zur neuesten Literatur, durchdrang verschiedene Wissenschaften, berücksichtigte sogar die Alchemie. Aber die Mitglieder hatten nicht nur fleißig zu lesen; sie sollten auch beobachten - das unmittelbare berufliche Umfeld und sogar die eigenen Familien. Das Dienst- und Demutssystem der Jesuiten, dem Weishaupt zwar bewusst zu widersprechen suchte, das er in seinem Ordenssystem aber auch nachahmte, wandelte sich so zu einem Spionagesystem. Adam Weishaupt, der kein besonders überzeugter Freimaurer gewesen sein soll, erfreute sich angeblich der Unterstützung vieler Logen und fand darüber hinaus im heute noch Benimmregeln definierenden Baron von Knigge seinen Hauptförderer. 1782, 2 Jahre bevor die Verfolgung der Illuminaten durch die Behörden begonnen haben soll, wurde angeblich ein Bündnis zwischen den Freimaurern und den Illuminaten geschlossen, das weltweit ca 3Mio. Mitglieder unter dem Dach einer Neuen Weltordnung zusammengeschlossen haben soll. Weishaupt, der sich 1784 mit Knigge überwarf mußte nach Gotha fliehen, wodurch nach offizieller Ansicht das Ende der Illuminaten eingeleitet wurde. In den achtziger Jahren des 18. Jahrhunderts reformierte Adolf von Knigge, der Verfasser des berühmten Anstandsbuches, den gesamten Orden. Er unterschied nun drei Ordensklassen und innerhalb dieser Klassen zwischen Ordensgraden, z. B. in Anlehnung an die Freimaurerei in der zweiten Klasse zwischen Lehrling, Geselle und Meister. Darüber hinaus hat Knigge auch erfolgreich unter Intellektuellen für den Illuminatenorden geworben. Doch noch bevor Knigge seine Reform ganz entwickelt hatte, wurde der Orden von dem bayerischen Kurfürsten Karl Theodor 1785 verboten. Ordensmitglieder hatten Teile einer außenpolitischen Korrespondenz entwendet, hatten sich also in die Außenp


olitik einzumischen versucht. Trotz der formellen Auflösung des Ordens wirkten Mitglieder in einzelnen Logen fort; und infolge des Aufruhrs um die angeblichen geheimen Machenschaften des Ordens, der nun besonders von Jesuiten und Rosenkreuzern veranstaltet wurde, erfuhren die Illuminaten großes Aufsehen in der Öffentlichkeit. Sie wurden aller möglichen Dinge verdächtigt; sogar der Ausbruch der Französischen Revolution wurde ihnen angelastet. Die Ablehnung, die der Orden nun erfuhr, wirkte mit ein auf die Entstehung antiaufklärerischen, vorromantischen, restaurativen Gedankengutes. 1896 wurde der Orden in Deutschland neu gegründet, und 1925 ging er im „Weltbund der Illuminaten" mit Sitz in Berlin auf. Eine Dynastie, deren Name im Zusammenhang mit den Illuminaten nicht unerwähnt bleiben darf ist die der Rothschilds, einer Bankiersfamilie, die angeblich seit Jahrhunderten so ziemlich jeden Krieg, jede Machtübernahme und jede Revolution mitfinanziert haben soll, und somit fester Bestandteil der meisten Verschwörungstheorien geworden ist und angeblich eine sehr hohe Postion in der Hierarchie der Illuminaten einnimmt. Auch die amerikanische Verfassung soll illuminatischen Ursprungs sein, wobei sich der Einfluß dieser Organisation auf Amerika z.B. im Grundriß von Washington D.C., der neben einem Pentagram und einem Freimaurersymbol auch eine Pyramide und somit das "Logo" der Illuminaten erkennen läßt. Es gibt, nebenbei gesagt sehr viele Freimaurersymbole, wie z.B Hammer, Zirkel, Druidenfuß (Fünfzack), welcher sich auch im Grundriß des Pentagons wiederfindet, sowie auch auf meheren Nationalflaggen, darunter auch die amerikanische, und wohl eines der am häufigsten verwendeten Symbole überhaupt ist. Die Pyramide mit dem "allsehenden Auge" läßt sich auch auf Dollarscheinen wiederfinden, dessen Texte sich mit etwas gutem Willen für manche Verschwörungsrtheoretiker in überaus symbolträchtige Zahlen umrechnen lassen und soviel bedeuten wie

"unser Plan wird gelingen"
und
"Neue Weltordnung".
Nach oben Nach unten
http://crepusculum.forum-aktiv.com
crs
Elite
Elite
avatar

Anmeldedatum : 11.05.10

BeitragThema: Re: Illuminaten   So 16 Mai - 21:59:57

guten morgen zusammen,

ich habe mir die letzten tage viele, viele stunden eine interessante doku angesehen und teilweise den mund nicht mehr zugekriegt! ich kann jedem nur empfehlen sich die filmreihe "the arrivals" anzusehen. 50 folgen a ca 10 min!

unter anderem wird hier das thema illuminaten unglaublich detailliert behandelt. aber auch das ufo-phänomen, der anti-christ und viele andere unfassbare dinge. was ich hier oder da schon mal angesprochen habe - man muss nur die ganzen puzzelteile zusammensetzen und erhält ein deutliches bild der gegenwärtigen situation. hier werden, bestens recherchiert, aktuellste tatsachen, zeugenaussagen und thesen verarbeitet, bis hin zu eindeutigen beweisen. wie der sprecher mehrmals erwähnt, soll sich darüber jeder betrachter aber seine eigene meinung bilden.

"man sollte sich die serie jedoch unbedingt in der richtigen reihenfolge ansehen, bei teil 1 beginnend, sonst erscheint die ganze produktion etwas verwirrend und aus dem kontex gerissen!" googlesucheingabe: the arrivals die ankünfte pt1, dann pt2, pt3 unsw. ich habe mir erst die komplette serie runtergeladen und sie dann bequem, nacheinander im tv angesehen.

hat von euch jemand schon "the arrivals - die ankünfte" schon komplett gesehen? ich würde das ganz gerne diskutieren.

liebe grüße,
crs


Zuletzt von crs am Mo 17 Mai - 4:54:51 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : alder, ich komm durch den wind:) 10 upgeloadet, 48 downgeloadet, 2 offene downloads zu konvertieren, argh! entschuldigt das bitte, thx. crs)
Nach oben Nach unten
Erendril



Anmeldedatum : 12.05.10

BeitragThema: Re: Illuminaten   So 16 Mai - 22:57:00

werd mich als Doku Junkie mal ransetzen
Nach oben Nach unten
crs
Elite
Elite
avatar

Anmeldedatum : 11.05.10

BeitragThema: Re: Illuminaten   Mo 17 Mai - 0:26:38

hallo erendril,

ich freu mich sehr darauf, mit dir darüber zu reden.
die dinger sind die krönung!
ich habe 6,25 gb an daten. wenn du sie nicht komplett findest? ich kann sie auch irgendwo posten, zumindest die die du nicht findest.

liebe grüße,
crs
Nach oben Nach unten
crs
Elite
Elite
avatar

Anmeldedatum : 11.05.10

BeitragThema: Re: Illuminaten   Mo 17 Mai - 0:34:42

ich habe hier eine sortierte playlist mit allen folgen zusammengestellt.

www.youtube.com/view_play_list?p=C97C90E770F0FDD1

ich darf meine abschließende meinung dazu aber schon einmal vorweg sagen.
leider wirkt die serie zum schluss etwas zu stark bekehren wollend.
die fakten bis auf den schwerpunkt religion, insbesondere dem islam,
finde ich trotzdem interessant. leider zuviel blablabla über moslems.
ansichtsweisen über religionen, wie sie gegen ende dieser serie
dargestellt werden passen einfach nicht zu diesem thema.


Zuletzt von crs am Di 18 Mai - 16:57:21 bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Illuminaten   

Nach oben Nach unten
 
Illuminaten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Crepusculum :: Illuminaten-
Gehe zu: